03
Aug
10

Morgen, wenn ich aufwache…

Morgen, wenn ich aufwache,

bin ich nicht mehr 41.

Doch wie kann ich den Unterschied merken,

wenn die Uhr in der tiefen Nacht schlägt und

verschiebt die Zeit weit hinaus über Sekunden, Minuten und Stunden,

während meine Ohren schlafen…

Doch ist es so,

ich bin nicht mehr wie ich war.

Glaub an den Wechsel der Zeit,

auch wenn Du nicht ihn nicht spürst.

Der Geist ist zeit- und dimensionslos,

aber die Form existiert

in Zeit und Raum.

Und Du lebst Deinen Geist in Form.

Diese Kerze blase ich aus.

Ich überlasse alles der verwandelnden Dunkelheit.

Morgen früh,

wenn ich Vögel singen höre,

werde ich dem Schöpfer danken,

dass ich 42 sein darf.

***

PMSK, SVD


0 Responses to “Morgen, wenn ich aufwache…”



  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: