23
Feb
10

Aktuelle Kirchenstatistik 2010 – Statistik Katolik 2010

Aktuelle Kirchenstatistik: „Annuario Pontificio” 2010 Papst Benedikt XVI. vorgestellt

***

Zahl der Ordensleute wächst kontinuierlich in Afrika und Asien

***

ROM, 22. Februar 2010 (ZENIT.org).- Kardinal-Staatsekretär Tarcisio Bertone und der Substitut im vatikanischen Staatsekretariat, Erzbischof Fernando Filoni, stellten Papst Benedikt XVI. heute Vormittag den „Annuario Pontificio” 2010 vor, das aktuelle Jahrbuch der katholischen Kirche. Der Band wird in den nächsten Tagen in den Buchhandlungen erhältlich sein.

Der Heilige Vater dankte seinen Mitarbeitern und allen, die für die Zusammenstellung, den Druck und den Vertrieb des Jahrbuchs verantwortlich sind, für die geleistete Arbeit.

Der „Annuario Pontificio” erscheint auf Italienisch. Neben der aktuellen Liste der Päpste und der Zusammensetzung des Kardinalskollegiums beziehungsweise der Römischen Kurie umfasst es ein vollständiges Verzeichnis aller Diözesen und Kirchenterritorien, ein Verzeichnis der Ordensgemeinschaften sowie ein Register aller Personen, die in den genannten Kapiteln angeführt werden. Darüber hinaus scheinen alle kirchlichen Würdenträger auf, die einen päpstlichen Ehrentitel (Apostolischer Protonotar, Prälat, Kaplan Seiner Heiligkeit/Monsignore) erhalten haben.

Nach dem aktuellen Jahrbuch errichtete Benedikt XVI. im vergangenen Jahr acht neue Bischofssitze, eine Apostolische Präfektur, zwei Metropolitansitze und drei Apostolische Vikariate. Außerdem wurden insgesamt 169 neue Bischöfe ernannt (2007 waren es 180 gewesen).

Die statistischen Daten erlauben es, die hauptsächlichen Aspekte der pastoralen Präsenz und Aktivität der katholischen Kirche in den 2.923 Kirchenbezirken der ganzen Welt zusammenzufassen.

Von 2007 bis 2008 stieg die Zahl der Katholiken weltweit von 1.15 auf 1.17 Millionen. Dies bedeutet einen Zuwachs von 1,7 Prozent.

Die Amerikaner, die 14 Prozent der Weltbevölkerung ausmachen, stellen 49,8 Prozent der katholischen Weltbevölkerung. Die Europäer, die nur wenig hinter den Amerikanern zurückbleiben, was die Weltbevölkerung angeht, stellen 25 Prozent der katholischen Weltbevölkerung. Die Asiaten, die rund 61 Prozent der Weltbevölkerung ausmachen, stellen 10,5 Prozent der katholischen Weltbevölkerung.

Die Zahl der Bischöfe stieg im Zeitraum 2007-2008 um 1,13 Prozent von 4946 auf 5002, wobei ein leichter Aufschwung vor allem in Asien und Amerika und eine leicht rückläufige Tendenz in Afrika, Europa und Ozeanien zu verzeichnen ist.

Die Zahl der Diözesan- und Ordenspriester stieg im genannten Biennium weltweit von 406.411 auf 407.262 (Zuwachsrate: 0,21 Prozent). Der Priesterbestand ist somit von 2000 bis 2008 konsequent gestiegen.

Der Anteil am Weltpriestertum betrug in Europa im Jahr 2008 rund 47.1 Prozent der Priester, in Amerika 30 Prozent, in Asien 13.2 Prozent, in Afrika 8.7 Prozent und in Ozeanien 1, 2 Prozent. Die Ordensfrauen die auf die Zahl von 801.185 im Jahr 2000 passen, verringerte sich kontiuierlich auf 739.067 in 2008. In Europa leben 40.9 Prozent der Ordensfrauen und in Amerika 27.5 Prozent. Einen Aufschwung unter den Ordensleuten gab es aber währenddessen in Afrika undasien, dort gab ein bedeutsames Wachstum von 21.2 Prozent und 16.4 Prozent.

Die Zahl der Studenten in den Diözesan- oder Ordensseminaren stieg von 115,919 im Jahr 2007 auf 117,024 im Jahr 2008 an, was eine Zuwachsrate von 1,0 Prozent bedeutet.


0 Responses to “Aktuelle Kirchenstatistik 2010 – Statistik Katolik 2010”



  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: